Datenschutzerklärung

§1 Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

 

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

Peter Hempt GmbH

Langgewann 56

67547 Worms

Deutschland

Telefon: +49 (0) 6241 840 4

E-Mail: transport(at)hempt.de

 

II. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Der Datenschutzbeauftragte des Veranwortlichen ist:

Herr Ralph Hoff

green duck GmbH

Stadtparkinsel 41

41515 Grevenbroich

Deutschland

Telefon: +49 (0) 2181 47337384

E-Mail: r.hoff(at)green-duck.de

 

§2 Umfang der Verarbeitung Personenbezogener Daten

Die Nutzung unserer Internetseite ist ohne Angabe persönlicher Daten möglich. Wir verarbeiten bei der Benutzung dieser Internetseite mit Ausnahme der in §3 genannten technischen Verbindungsdaten keinerlei personenbezogenen Daten oder speichern diese dauerhaft oder zeitlich über die Nutzung der Internetseite hinaus. Der Kundenbereich ist mit einer Anmeldung zugänglich, die einer Firma oder einem Geschäftspartner jedoch keiner natürlichen Person zugeordnet ist. Im Kundenbereich fallen somit über die in §3 genannten technischen Daten hinaus keine personenbezogenen Daten an.

§3 Automatische Datenerfassung

Beim Besuch unseres Internetangebots werden aus technischen Gründen die aktuell von Ihrem Gerät verwendete IP-Adresse, Datum und Uhrzeit, der Browsertyp und das Betriebssystem Ihres Geräts, der anfragende Internet-Provider und die von Ihnen betrachteten Seiten sowie die Internetseite, von der aus Sie uns besuchen, vorübergehend gespeichert. Diese anonymen Daten lassen keine Rückschlüsse auf eine bestimmte Person zu.

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Internetseite an das Gerät des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert werden. Die vorübergehende Speicherung zu diesem Zweck hat ihre Rechtsgrundlage als berechtigtes Interesse gem. Art. 6, Abs. 1, Ziffer f der DSGVO

Die Daten der Logfiles werden für maximal zwei Monate in den Logfiles unseres Systems gespeichert.

Die Speicherung der Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Internetseite sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Internetseite und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Der Anbieter behält sich vor, die Protokolldaten zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht. Eine darüber hinausgehenden Verarbeitung findet nicht statt.

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6, Abs. 1, Buchstabe f DSGVO

Diese Datenschutzerklärung bezieht sich ausdrücklich nur auf unsere Internetseites. Falls Sie über Links auf unseren Seiten auf andere Seiten weitergeleitet werden, informieren Sie sich bitte dort über den jeweiligen Umgang mit Ihren Daten.

Es kann vorkommen, dass innerhalb dieses Onlineangebotes Inhalte Dritter, wie zum Beispiel Videos von youtube.com, Kartenmaterial von openstreetmap.org, RSS-Feeds oder Grafiken von anderen Internetseiten eingebunden werden. Dies setzt immer voraus, dass die Anbieter dieser Inhalte die IP-Adresse der Nutzer wahr nehmen. Denn ohne die IP-Adresse, könnten sie die Inhalte nicht an den Browser des jeweiligen Nutzers senden. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Jedoch haben wir keinen Einfluss darauf, falls die Dritt-Anbieter die IP-Adresse z.B. für statistische Zwecke speichern. Soweit dies uns bekannt ist, klären wir die Nutzer darüber auf.

§ 4 Verwendung von Cookies

Wir verwenden keine Cookies.

§ 5 Auskunftsrecht

Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden.

Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von dem Verantwortlichen über folgende Informationen Auskunft verlangen:

  1. die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;
  2. die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;
  3. die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;
  4. die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;
  5. das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
  6. das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
  7. alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;
  8. das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs.1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

Bitte richten Sie ihr Auskunftsverlangen an die in §1, Abs. I genannte Postadresse oder die dort genannte E-Mail-Adresse.

Anfragen, die Sie uns schriftlich senden, beantworten wir schriftlich. Anfragen, die Sie uns per E-Mail senden, beantworten wir per E-Mail. Ein mündliche Auskunftserteilung am Telefon ist nicht möglich.

§ 6 Weitere Rechte

Da über diese Internetseite kein personenbezogenen Daten gespeichert werden, sind die folgenden Rechte aus der DSGVO nicht anwendbar:

  • Recht auf Berichtigung
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Recht auf Löschung
  • Recht auf Unterrichtung
  • Recht auf Datenübertragbarkeit
  • Widerspruchsrecht
  • Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

§ 7 Beschwerderecht und Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

Die Aufsichtsbehörde am Sitz des Verantwortlichen ist

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz

Büroanschrift:
Hintere Bleiche 34
55116 Mainz

Postanschrift:
Postfach 30 40
55020 Mainz

Telefon: (0 61 31) 2 08-24 49
Telefax: (0 61 31) 2 08-24 97
E-Mail: poststelle(at)datenschutz.rlp.de